2.FRAUEN - TuS Gaarden 26:21 (HZ 13:8)

von 2.FRAUEN

Saisonheimspiel Nr. 8 – Sieg Nr. 8

Gegen den TuS Gaarden hatten wir am gestrigen Samstag noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel verloren wir mit einer mäßigen Leistung gerechterweise 16:19 auf dem Ostufer.

Mit einer ambitionierten Deckung („hart aber fair“) starteten wir also um 16:55 Uhr in unser Vorhaben, die Punkte in Dänischenhagen zu belassen und überfallartige Tempos sollten daraufhin zu Torerfolgen führen. Das gelang alles in allem auch relativ gut, doch vorne haben wir Pfosten und Latte ziemlich malträtiert. Man stelle sich trotz 8:4 Führung nach 14 Minuten einmal vor, wir hätten sämtliche Würfe getroffen…. – das Spiel wäre bereits erledigt.

So wechselten wir munter durch und gingen schließlich mit einem zufriedenstellenden Ergebnis von 13:8 in die Halbzeitpause. „Ausruhen, Kraft tanken, kleinere Fehler ansprechen, Taktik noch einmal ins Gedächtnis holen“ standen im Vordergrund dieser 10 Minuten. Insbesondere die Kreisanspiele wollten wir in den letzten 30 Minuten verhindern und erneut nur 8 Gegentore kassieren.

Nach 45 Minuten stand es dementsprechend auch 20:12, nachdem alles umgesetzt wurde, was zuvor angesprochen wurde. Nun allerdings setzte sich eine kleine Trägheit ein und beim Spielstand 20:16 (4 Gegentore in 3 Minuten – noch 12min. zu spielen) drohte die Stimmung jedoch zu kippen.

Wir nahmen folglich eine Auszeit, fragten uns, warum wir plötzlich nur 70% auf dem Feld gaben und die erfahrenen Gaardenerinnen erneut ins Match kommen ließen. Ein kurzfristig sprachloser Coach (Halsschlagader pulsierte leicht unregelmäßig…...) entließ die 7 Brazzos daraufhin in die Crunch-Time. Der Fokus war nun wieder da, Kraftreserven auch und so ging es über ein 26:20 bzw. 26:21-Endstand zum Sieg Nr. 8 in Folge in unserer „Festung“ Hans-Bernd-Halle.

Jeweils 5 Tore von Finja, Anna, Mila und Neele sollten neben einer erneut konzentrierten Deckungsleistung des gesamten Teams den Sieg sichern. Ein Dank noch an Dorte, die stets von 0 auf 100 zur Verfügung steht, wenn an unserem Kreis einmal Not am Mann herrscht.

In der Tabelle (Platz 4) sind wir weiterhin auf Tuchfühlung mit den Plätzen 2 und 3 und haben aktuell sogar 5 Punkte Vorsprung zum Fünften.

Beim Ellerbeker TV2 am Dienstag, den 19.03. um 20:30 Uhr in der Hans-Geiger-Halle wollen wir an unsere starken Leistungen anknüpfen. Die Punkte 21, 22 sind das Ziel. Es wird mit Sicherheit ein spannendes Spiel, also kommt gern vorbei! Eure Couch wird es Euch verzeihen, ganz bestimmt.. :)

Eure BRAZZOS (lb)

Zurück