Weibl. E-Jugend - unsere ganz Kleinen ganz groß

von JUGEND

Die weibliche Jugend E im MTV Dänischenhagen

"jaaa, gewonnen"

Anfang Mai 2018 haben Aki und Per einen kleinen Haufen Wirbelwinder übernommen. Mit 8 Kindern der Jahrgänge 2008 bis 2010 begann das Projekt wE 2018/19, im Laufe der Zeit kamen immer weitere junge Handballerinnen dazu. Bis zum Start in die Punkspielrunde wurde der Kader immer größer und am Ende waren wir dann 13 Kinder plus 2 Dauergäste.

Für die meisten Spielerinnen war der Schustercup in Preetz die erste Erfahrung mit anderen jungen Damen um Bälle zu kämpfen, Tore zu werfen und zu verhindern. Es wurden viele Eindrücke mitgenommen und im Training verarbeitet.

In den Sommerferien wurde sich ein paar Tage erholt, um dann in der letzten Ferienwoche im vereinsinternen Trainingscamp mit vollem Elan anzugreifen.

Zur weiteren Vorbereitung ging es zum sehr gut besetzten Teichmann-Cup in Kappeln. Gegen sehr starke Teams gab es viel Anschauungsunterricht und der kleine Kader wurde stark gefordert.

Dann stand das erste Punktspiel auf dem Plan. In Suchsdorf ging es gegen die späteren Regionsmeisterinnen vom Suchsdorfer SV 1. Erfahrung sammeln, Spaß haben und miteinander kämpfen und in diesem Fall – verlieren… aber die Freude am Handball blieb ungebrochen.

 

Unsere Leistungen wurden in kleinen Schritten besser und besser. Leider schafften wir es in keinem Spiel, 40 Minuten lang immer konzentriert zu bleiben. Viele Schnürsenkel mussten während der Spiele neu gebunden werden, die Haare mussten ab und an gerichtet und irgendwann dann auch die neuen Ohrlöcher abgetapt werden. Der Schock über die erste Gelbe Karte und auch den ersten Penalty gegen das Team war auch zügig verarbeitet.

Bis zum letzten Spieltag mussten unsere zukünftigen Auswahlspielerinnen auf den ersten Sieg warten. Zwischendurch schon mal in der Nähe eines Punktgewinns wurde am letzten Spieltag beim Ellerbeker TV DER Sieg eingefahren. Bärenstark in der Abwehr, konzentriert im Angriff und die 2 Punkte waren eingetütet.

Danach ging es noch in den neuen Sprungraum in der Wik, bevor Eltern, Kinder und Trainer an der Hans-Bernd-Halle mit diversen Salaten, verschiedenen Delikatessen vom Grill, Kuchen, Eis und Naschis versorgt wurden.

Leider teilt  sich die Mannschaft, da die 2008er alle in die wD zu Tilli und Anne wechseln – insgesamt verbleiben 8 junge Damen und es kommen 2 Maxi-Spielerinnen dazu. Das Trainerteam bleibt unverändert.

Viele Grüße

Eure weibliche Jugend E Jahrgang 2018/19 (pb)

Zurück