Suchsdorfer SV 2 - 2.FRAUEN 27:30 (HZ 12:14)

von 2.FRAUEN

“Wer auch nur ein klein wenig nachlässt oder nachgibt, verliert!”

Statistiken

Am gestrigen Sonntag spielten wir 11 BRAZZOS (und fünf BRAZZOS in zivil) in Suchsdorf und es sollte ein sehr kräfteraubendes Spiel auf Augenhöhe gegen unser gut bekanntes Team SSV2 werden. Wir begannen mit einer 5:1-Deckung, die das Spiel der Gegnerinnen aufmischen sollte, um parallel im Tempo nach vorne Tore zu erzielen. Doch hatten wir die Rechnung nicht mit der neuen Torhüterin auf Seiten SSV2 gemacht, die sogar einen Ball mit ihrem Fuß aus dem Winkel fischte. Hut ab! 0:3, 4:4, 7:10 und schließlich 12:14 zur Halbzeit zeigt, wie knapp es in Halbzeit 1 zuging, mit positivem Zwischenstand auf unserer Seite. Jetzt war oberste Priorität: REGENERATION und sich einstimmen auf weitere harte 30 Minuten – die stickige Luft in der Halle half zudem auch nicht wirklich, unseren Lungen etwas Befreiung zu gönnen.

Es begann leider gleich mit einem 14:14, bis wir uns durch verbesserte Deckungsarbeit und „Konter“ über u.a. Neele (7 Tore) zum 16:20 einen guten Vorsprung herausspielen sollten. Viele 7-Meter (insges. 11x) nach robuster Abwehr der „Hausdamen“ (Hausherrinnen?!? ;) sollte uns immer wieder auch vom Punkt herausfordern. Wir trafen allerdings 9 = 82% (Mila 7 von 8) und das half natürlich sehr. Leider mussten wir in HZ2 auf Anna „schwindeligerweise“ auch noch verzichten, sodass die Einsatzzeiten jeder Einzelnen ebenfalls länger wurden bis zum erlösenden Schlusspfiff.

Mit 21:27 verbuchten wir in Minute 54 unsere höchste Führung und sollten ab diesem Zeitpunkt dann auch unserer Kondition eine Pause gönnen – das Spiel ging aber natürlich nichtsdestotrotz weiter. SSV2 kam noch einmal Dank schöner Würfe der „Nr.21“ (L.Fintzen) heran, doch reichte es nicht für mehr. Wir gewinnen somit unser 4. Spiel in Folge, allerdings haben wir uns aber auch komplett ausgepowert. Folge: Eine 2 wöchige Punktspielpause, die uns sicherlich gut tun wird, ehe wir die Spielerinnen des TSVA2 in unserer Halle begrüßen, gegen die wir nach einem sehr schwachen Hinspiel von uns (mit 2 Toren verloren in Ahz) damals bereits vorgenommen haben, die 2 Punkte zurück zu holen.

Tabellarisch festigen wir den 4. Platz der R-Liga, doch wird – Stand jetzt - es schwer, am TSV Schönberg und Eidertal vorbeizukommen, die ebenfalls ihre Spiele von Woche zu Woche gewinnen können. Die freiwilligen Regionsligisten (ehem. ROL, in der jetzt die ehem. A-Jugend HSGMS 2 spielt) HSG Mönk./Schönk.3 thronen weiterhin ungeschlagen auf Platz 1.

Zu guter Letzt noch ein Sonderlob an Neele, die 60 Minuten erfolgreich vorgezogen spielte, dabei sogar gänzlich ohne 2-min. oder gelbe Karte auskam und zum Schluss, als der Trainer bei 3-Tore-Führung eigentlich nur noch Tore verhindern wollte und "keine Bälle mehr abfangen" aufs Feld rief, kam noch voller Adrenalin ein entschiedenes "doch!" zurück... ;)

Mit erholsamen Grüßen aus dem Kältebad bzw. diversen Saunalandschaften in und um Dänischenhagen verabschieden wir uns bis zum 23.2. 16:55 Uhr gegen TSVA2 und hoffen, Ihr feuert uns tatkräftig an in unserem Hans-Bernd-Tempel, in dem wir aktuell 6 Heimsiege in Folge verbuchen durften.

Eure BRAZZOS (lb)

Zurück