DRITTE - Heikendorfer SV II 32:28 (HZ 17:18)

von 3.Männer

1.Halbzeit pfui, 2.Halbzeit hui

Am Samstag Nachmittag empfingen wir die agile Regionsoberligareserve aus Heikendorf und hatten uns vorgenommen, unsere bis Dato weiße Weste in dieser Saison natürlich nicht zu beschmutzen. In einer aus unserer Sicht jedoch wirklich nicht zuschauerfreundlichen 1.Halbzeit, in der Bälle am Heikendorfer Tor nur so vorbei rasten und unsere Deckung aus gefühlt drei bis vier Spielern (trotz aller 7 auf dem Feld) bestand, mussten wir mit einem eigentlich schon Endstandergebnis von 17:18 in die Halbzeit gehen. „Was war hier denn eben passiert?“ reflektierten wir die nicht kreisklassenreife Darbietung der ersten 30 Minuten schonungslos. Trotz der 17 Hütten amateurhafte Abschlüsse, Arbeitsverweigerung in der Deckung und (daraus resultierend?) Unglück im Tor…

Zu unserer Verteidigung muss man natürlich aber auch sagen, dass wir uns jede Woche mit einem anderen 14er Team aus unserem hochklassigen 33er Traum-Kader ins Getümmel schmeißen und verständlicherweise ein, zwei Laufwege bzw. einstudierte Spielabläufe (…) daher nicht bekannt sein können. Darüberhinaus waren die Gegner auf der anderen Seite auch wirklich aus einem anderen Holz geschnitzt, als die beiden Teams zuvor, die uns laut Spielplan zugelost wurden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die 2.Halbzeit lief nach Trainervorstellung (2 von 3 anwesend) dann doch zufriedenstellender und wir konnten bzw. durften erstmals ein Spiel in dieser Saison drehen. Check. Christian Wenn (im Tor reaktiviert) brüllte in der 2.HZ die Deckung stabiler und vorne fand sich das Runde dann auch immer öfter innerhalb des Eckigen wieder. Unser dynamisches Duo Schofer&Robin sollte nach Ansage von Coach Hoffer ständig schnelle Mitte laufen und mit 13 Toren insgesamt warfen beide fast die Hälfte aller Dänischenhagener Tore. Dazu gesellte sich eine 5 von 6 7-Meter-Ausbeute sowie 2 gehaltene Strafwürfe in den finalen 30 Minuten.

Das Wichtigste jedoch zum Schluss: Unsere Tor- bzw. daraus resultierende Kistenausbeute der ersten 3 Spiele = 31, 36, 32 = 3 Kisten. So darf es gern weiter gehen, „Ihr Säcke!“

Fazit: Siehe Überschrift.

Eure SPITZENREITER (lb)

Zurück