3.FRAUEN - Wellingdorfer TV II 21:22 (HZ 11:13)

von 3.FRAUEN

Knapp war's. Schade.

Gewarnt durch die hohe Niederlage unserer 2.Frauen am Spieltag zuvor wollten wir - auch in Bezug auf unser ebenfalls hoch verlorenes Hinspiel - gegen den WTV2 im Nachholspiel am letzten Mittwoch zeigen, dass nicht gegen jede Dänischenhagener Mannschaft und nicht immer Punkte zu holen sind. Mit klarem Fahrplan gingen wir also ins Spiel, erarbeiteten uns Chancen und die herausgeholten 7-Meter wurden bis auf einen alle verwandelt. Nichtsdestotrotz gelangen den Gästen trotz ihrer absolut trägen Spielweise aber auch immer wieder leichte Tore aus dem Rückraum durch platzierte Würfe in die Ecken. Außerdem tanzte uns deren Mitte (Nr.14) durch doch recht einfache Moves dermaßen "auf dem Bierdeckel" aus und bevor wir merkten, was geschah, warf sie seelenruhig vom Kreis ihre Tore... 

So war es trotz aller guten Voraussetzungen eines starken BRAZZO-Kaders nicht möglich, unsere wenigen Führungen im Spielverlauf zu halten. Zudem prallten wir auch einige Male einfach an der gegnerischen Deckung ab, um schliesslich doch mit einem 11:13-Rückstand nach 11:10-Führung in die Pause zu gehen. 

Wir erinnerten uns, dass wir beim Tabellenzweiten aus Ellerbek in HZ 2 sogar 9 Tore aufholen konnten und wollten natürlich in den folgenden, letzten 30 Minuten diesen nun vergleichbar "kleinen Rucksack" von 2 Toren natürlich auch loswerden. Nach einem stetigen hin- und her stand es 5 Minuten vor Schluss 21:21. Doch leider, leider, dummerweise etc.. fingen wir uns in der Abwehr einen Rückraumschlagwurf, der "pfeilschnell" flach sowohl durch unsere Deckungs- als auch Torwart"hosenträger" flog. Noch 90 Sekunden zu spielen. TIMEOUT der Brazzos. Ein Spielzug wurde angesagt, doch verpuffte der abermals an der Wellingdorfer Abwehr. Das wars.... 

Die Ernüchterung nach dem Spiel, mal wieder mit einem verloren zu haben, legte sich allerdings auch schnell wieder. Denn wir haben es geschafft, viel besser zu spielen, als noch im Hinspiel, das wir mit 8 Toren Unterschied verloren. Vielleicht waren wir ein wenig zu halbherzig, konnten nur 90% abrufen und hätten eigentlich fairerweise durchaus wirklich noch ca. 6 Minuten länger in Überzahl spielen können, doch ändert alles nichts an der Tatsache, dass wir uns in dieser Saison in der Kreisliga deutlich wohler fühlen, als noch in der Kreisklasse. Das merken wir in jedem Spiel. Ausnahmslos, denn Chancen sind so gut wie immer da, Punkte zu holen. 

Wir werden weiter an uns arbeiten und uns Step-by-Step verbessern, damit zukünftig das ein oder andere Tor mehr auf unserer Seite zu lesen ist. 

 

Eure BRAZZOS (lb)

PS: Mitspielerinnen gesucht !!

Falls auch Du Lust hast, in der neuen Saison ein Mitglied in unserem netten, ambitionierten BRAZZO-Team zu werden, bist Du als Rückraumspielerin herzlich Willkommen, denn wir werden 1 - 2 Abgänge auf dieser Position haben.

Bei Interesse schickt einfach eine Mail an info@mtvd-handball.de

Zurück