1.FRAUEN: Saisonabschlussbericht

von 1.FRAUEN

Sieger der BRAZZO-OPEN 2018

Die Saison 2018/19 ist vorüber – Eine Saison, die für uns alle eine große Veränderung darstellte. Die Spielerinnen der ehemaligen 1. Frauen kamen in ein neues Team, die Spielerinnen der ehemaligen 2. Frauen in eine neue Liga und für einige von uns war beides neu. Deshalb waren unsere Ziele für diese Saison: zurechtfinden, Spaß haben und die Klasse halten.

Im Sommer drehten wir viele Runden um den Sportplatz, machten fleißig unsere Pyramiden und testeten in einigen Vorbereitungsturnieren unser Können. Schon im zweiten Saisonspiel konnten wir mit einem 24:14 gegen Ellerbek zeigen, dass wir durchaus das Zeug dazu haben, in der Regionsoberliga Mannschaften zu schlagen. Leider folgten darauf einige Niederlagen, da wir unsere guten Leistungen in Angriff und Abwehr häufig nur phasenweise und selten 60 Minuten auf die Platte bringen konnten. Diese Schwachstelle lies sich auch bis zum Saisonende nicht beseitigen. Zurückblickend lässt sich aber feststellen, dass wir auch gegen die stärkeren Mannschaften der Liga mithalten konnten, wenn wir die Gegner mit unserer 3-2-1 oder 6-0 Deckung vor schwere Aufgaben gestellt und diesen Erfolg in Motivation für den Angriff umgewandelt haben.

In der Rückrunde konnten wir uns nochmal steigern und doppelt so viele Siege einfahren wie in der Hinrunde. Insgesamt sammelten wir in unseren 22 Spielen 13 Punkte und sind damit nächste Saison wieder in der Regionsoberliga am Start - Ziel erreicht.

Auch wenn unser Platz in der Tabelle nicht sonderlich weit oben ist, hatten wir trotzdem viel Spaß in der letzten Saison und erinnern uns gerne an tolle Szenen wie unser Tor zurück, welches wir wegen einiger 2-Minuten Strafen mit nur 3 Spielerinnen gegen 6 Raisdorferinnen von Rechtsaußen erzielen konnten. Aber auch neben dem Spielfeld sind wieder viele Mannschaftsabende zustande gekommen oder es wurde Pizza in die Halle bestellt, um ein Punktspiel mit den passenden Getränken ausklingen zu lassen.

Nun starten bei uns die Vorbereitungen auf die Mannschaftsfahrt und danach legen wir den Fokus auf die nächste Saison 2019/20.

Eure 1. FRAUEN (sb)

Zurück